Logo InterCard
Waschraum

Waschmaschine und Trockner mit der Chipkarte,
der girocard, der Kreditkarte oder dem Smartphone bezahlen

Alle Produkte und Technische Details



Die smart.BASE Terminals sind ideale Lösungen zur bargeldlosen Abrech­nung von Waschmaschinen und Trocknern und bestens geeignet für Stu­dierendenwohnheime, Pflegeeinrichtungen, Mehrfamilienhäusern oder Waschsalons.

Unsere Terminals haben zudem das Potenzial den Verbrauch in Solarien, bei Beleuchtungsanlagen wie beispielsweise in Tennishallen und Sport­stätten oder gar das Laden von Fahrzeug- und Fahrrad-Akkus abzurechnen und zu steuern.

Ganz einfach bargeldlos. Mit Chipkarte, girocard, Kreditkarte oder dem Smartphone.


zurück

smart.BASE Abrechnungsterminal


  • Kurzbeschreibung
  • Datenblatt / Details
smart.BASE
Ideale und einfach zu bedienende Lösung zur bargeldlosen Abrechnung von Waschmaschinen und Trocknern. Bestens geeignet für Wohnheime, Mehrfami­lienhäuser oder Waschsalons. Das System ist basierend MIFARE® Classic / DESFire Chipkarten. Es können bis zu 8 Waschmaschinen / Trockner ange­schlossen werden.


smart.BASE POS-Terminal


  • Kurzbeschreibung
  • Datenblatt / Details
smart.BASE POS-Terminal

Das smart.BASE POS-Terminal ist die ideale und einfach zu bedienende Lösung zur bargeldlosen Abrechnung von Waschmaschinen und Trocknern und bestens geeignet für Wohnheime, Mehrfamilienhäuser oder Waschsalons.

Bezahlt wird unmittelbar mit der kontaktlosen (NFC) girocard oder kontaktlosen Kreditkarte. Weiterhin kann per NFC auch mit Google Pay und Apple Pay bezahlt werden.


smart.BASE light Abrechnungsterminal


  • Kurzbeschreibung
  • Datenblatt / Details
smart.BASE light

Das smart.BASE light Abrechnungsterminal ist die ideale und einfach zu bedie­nende Lösung zur bargeldlosen Abrechnung von Strombezug und bestens geeig­net zur Steuerung von Waschmaschinen und Trocknern, Solarien, Beleuchtungs­anlagen wie z.B. in Tennishallen oder zum Abrechnen und Steuern beim Laden von Fahrzeug- oder Fahrrad-Akkus.

Die Leistung des Strombezuges kann entweder nach Nutzungszeit, per Fixbetrag oder Leistungskontrolle abgerechnet werden. Es können bis zu 2 Endverbrau­cher angeschlossen werden.


Webportal Waschraum


  • Kurzbeschreibung
  • Datenblatt / Details
  • Mehr
smart.GO-Webportal
Ob sich der Gang in den Keller zu Waschmaschinen / Trocknern lohnt, soll dieses Webportal zeigen. Unnötige Wege, um im Anschluss keine freien Maschinen anzutreffen, müssen nicht sein. Das smart.GO_Webportal meldet die unterschiedlichen Statussignale der Maschinen an Datenkonzentratoren weiter, die jeder Anwender einsehen kann.
  • Eigenschaften
  • Funktionsbeschreibung
  • Die Gerätezustände werden über Online-Waschmaschinen-Terminals an Datenkonzentratoren übergeben und dort in einer Status-Datenbank gespeichert.
    • Push-Verfahren, kein Polling der Terminals durch die Datenkonzentratoren
  • Ein Webservice stellt diese Informationen zur Visualisierung auf den Kunden-Portalen (z.B. Web-Auftritte der Studentenwerke) aus dieser Status-Datenbank zur Verfügung.
  • Folgende Schnittstellen sind für den Webservice in der ersten Stufe vorgesehen:
    • Rückgabe des Status aller Geräte
    • Rückgabe des Status gezielt eines Geräts
    • Rückgabe aller Geräte, die aktuell nicht in Benutzung sind
    • Rückgabe aller Geräte, die aktuell in Benutzung sind.
  • Die Web-Oberflächengestaltung sowie die Benutzerverwaltung sind von Seiten des Kunden zu übernehmen.
  • Die Status-Datenbank stellt eine "technische Trennschicht" zwischen der Produktivebene (Terminals mit angeschlossenen Geräten, Datenkonzentrator) und der Informationsebene (smart.GO-Webservice, Web-Server, Internet und Clients) dar.
  • Damit wird verhindert, dass durch eine Brute-Force-Attacke von einem Client aus dem Internet ein DOS (Denial-of-Service) bei den Terminals provoziert werden kann.
  • Die eindeutige Priorität wird in dem Gesamtsystem auf die Produktivebene gelegt. Die Informationsebene ist sekundär priorisiert.
  • Der Datenkonzentrator ist von der Infrastruktur des Kunden sowie von der Anzahl an smart.GO-Terminals abhängig, dies kann somit ein einfacher PC bis hin zu einem Server sein.
  • Der Applikationsserver ist kostenlos im Netz verfügbar. Unterstützt wird Apache Tomcat ab Version 6.0
  • Die einfache Datenbank ist ebenfalls kostenlos im Netz verfügbar. Unterstützt wird MS SQL-Server 2008 Express



*Abbildungen können abweichen - technische Änderungen vorbehalten

Ihre persönlichen Systemberaterinnen und -berater


Für jedes Thema und alle Regionen der richtige Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

Unternehmen    /    Behörden    /    Organisationen    /    Institutionen

Julia Schmitt

+49 (0)7720 99 45 45
j.schmitt@intercard.org
>

InterCard GmbH Kartensysteme
Marienstraße 10
78054 Villingen-Schwenningen

Telefon: +49 (0)7720 99 45 45
Telefax: +49 (0)7720 99 45 10
Mobil: +49 (0)173 309 35 19

j.schmitt@intercard.org
Outlook-Kontakt

David Haiduk

+49 (0)7720 99 45 49
d.haiduk@intercard.org
>

InterCard GmbH Kartensysteme
Marienstraße 10
78054 Villingen-Schwenningen

Telefon: +49 (0)7720 99 45 49
Telefax: +49 (0)7720 99 45 10
Mobil: +49 (0)172 724 03 77

d.haiduk@intercard.org
Outlook-Kontakt

Margit Mauch

+49 (0)7720 99 45 32
m.mauch@intercard.org
>

InterCard GmbH Kartensysteme
Marienstraße 10
78054 Villingen-Schwenningen

Telefon: +49 (0)7720 99 45 32
Telefax: +49 (0)7720 99 45 10

m.mauch@intercard.org
Outlook-Kontakt

Kliniken    /    Pflege    /    Medizin

Andrea Sake

+49 (0)7720 99 45 41
a.sake@intercard.org
>

InterCard GmbH Kartensysteme
Ettischlebener Weg 20c
99310 Bösleben-Wüllersleben

Telefon: +49 (0)7720 99 45 41
Mobil: +49 (0)172 767 48 85

a.sake@intercard.org
Outlook-Kontakt

Universitäten    /    Hochschulen    /    Studierendenwerke    /    Sonst. Bildungseinrichtungen

Norddeutschland, Ostdeutschland

Dave Schwope

+49 (0)7720 99 45 69
d.schwope@intercard.org
>

InterCard GmbH Kartensysteme
Auf der Worth 5
30989 Gehrden

Telefon: +49 (0)7720 99 45 69
Mobil: +49 (0)172 767 48 56

d.schwope@intercard.org
Outlook-Kontakt

Berlin, Brandenburg, Sachsen
Vertriebsleiter

Johannes Kohlen

+49 (0)2244 876 28 42
j.kohlen@intercard.org
>

InterCard GmbH Kartensysteme
Im Obstgarten 37
53639 Königswinter

Telefon: +49 (0)2244 876 28 42
Telefax: +49 (0)2244 876 28 43
Mobil: +49 (0)173 309 35 22

j.kohlen@intercard.org
Outlook-Kontakt

Baden-Württemberg, Hessen, Saarland

Marco Baumgartner

+49 (0)7720 99 45 43
m.baumgartner@intercard.org
>

InterCard GmbH Kartensysteme
Marienstraße 10
78054 Villingen-Schwenningen

Telefon: +49 (0)7720 99 45 43
Telefax: +49 (0)7720 99 45 10
Mobil: +49 (0)173 309 35 18

m.baumgartner@intercard.org
Outlook-Kontakt

Backoffice

Süddeutschland

Selina Glückler

+49 (0)7720 99 45 85
s.glueckler@intercard.org
>

InterCard GmbH Kartensysteme
Marienstraße 10
78054 Villingen-Schwenningen

Telefon: +49 (0)7720 99 45 85
Telefax: +49 (0)7720 99 45 10

s.glueckler@intercard.org
Outlook-Kontakt

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz

Thomas Eiteneuer

+49 (0)7720 99 45 53
t.eiteneuer@intercard.org
>

InterCard GmbH Kartensysteme
Lerchenstr. 99a
51597 Morsbach

Telefon: +49 (0)7720 99 45 53
Telefax: +49 (0)2294 90 90 02
Mobil: +49 (0)173 309 35 09

t.eiteneuer@intercard.org
Outlook-Kontakt

Bayern, Thüringen, Österreich

Fritz Klose

+49 (0)7720 99 45 67
f.klose@intercard.org
>

InterCard GmbH Kartensysteme
Gartenstrasse 40
86316 Friedberg

Telefon: +49 (0)7720 99 45 67
Telefax: +49 (0)8208 958 95 21
Mobil: +49 (0)173 309 35 07

f.klose@intercard.org
Outlook-Kontakt

Schweiz, Polyright AG

Andreas Dolder

+41 (0)44 844 90 03
andreas.dolder@polyright.com
>

Polyright AG
Rue Oscar-Bider 54
CH-1950 Sion

Telefon: +41 (0)44 844 90 03
Mobil: +41 (0)79 489 10 96

andreas.dolder@polyright.com
Outlook-Kontakt

Norddeutschland

Sinha Hobohm

+49 (0)7720 99 45 20
s.hobohm@intercard.org
>

InterCard GmbH Kartensysteme
Im Nordfeld 5
29336 Nienhagen (b. Celle)

Telefon: +49 (0)7720 99 45 20
Telefax: +49 (0)5144 608 49 38

s.hobohm@intercard.org
Outlook-Kontakt